Montage

Montage auf Dach
Damit Sie auch alle Schritte bei Installation einer PV Anlage auf Ihrem Haus nachvollziehen können, werden wir Ihnen nachfolgend das grundlegende Verfahren der Montage vorstellen.Nach einem erfolgreichen Vertragsabschluss erfolgt selbstverständlich zuerst die Montage der Photovoltaikanlage. Diese untergliedert sich grob in zwei Abschnitte. Im ersten Teil erfolgt der
Aufbau des Befestigungssystems und im Anschluss wird die Elektronik der Photovoltaik installiert. Hierfür stehen uns die besten Spezialisten aus der Umgebung zur Verfügung. Nachdem
der Elektriker den Anschluss an das öffentliche Stromnetz hergestellt hat, kann der erzeugte Strom neben dem Eigenverbrauch dann auch eingespeist werden.

Besonderheiten

 

MontageprüfungBei der Montage ist es wichtig zwischen Flach- und Schrägdächern zu unterscheiden. Während bei Schrägdächern die Befestigungsanlage direkt auf der Dachdeckung erfolgen kann, muss man aufgrund nicht optimaler Neigung bei Flachdächern mit einer Aufständerung gearbeitet werden. Nach der Einrichtung der PV Anlage gibt es nicht mehr viel, worauf die Besitzer achten müssen. Neben der Wartung, die Sie selbstverständlich auch mit uns vertraglich festhalten können, sollten Sie lediglich auf eine konstante Leistung der Anlage achten. Bei abfallender Leistung sollten Sie nach einem ersten schnellen Blick vom Boden aus, sich sofort mit uns in Verbindung setzen. Mit einer Fernanalyse und einer optionalen Dachbegehung sind die meisten Fehler schnell aus dem Weg geräumt. Ob eine Reinigung der PV Anlage für Sie in Frage kommt, wird dann zusätzlich mit Ihnen detailliert besprochen.

 

Selbstmontage?

 

Sollten Sie eine Selbstmontage in Erwägung ziehen, müssen Sie sich schon sehr sicher in Ihren handwerklichen Fähigkeiten sein. Grundsätzlich empfehlen wir die komplette Installation der Elektrik und auch der Befestigungsanlage mit Modulmontage von unseren Spezialisten durchführen zu lassen. Vor allem aber die Installation der Elektrik sollte aufgrund eines hohen Fehlerspektrums unbedingt von einem Elektriker durchgeführt werden. Der Netzanschluss muss in jedem Fall von einem ausgebildeten Fachmann übernommen werden. Zusätzlich kann es bei der Selbstmontage, egal in welchem Maß diese betrieben wurde, zu starken Einbußen in der Garantie und in der Gewährleistung führen. Falls Sie einen oder mehrere Schritte bei Gesamten Installation der PV Anlage selbst übernehmen wollen, halten Sie auf jeden Fall Rücksprache mit uns. Wir werden Sie dann ausführlich im Detail beraten.

 

Installation und Montage der ElektrikMontage Elektrik

 

Nach der Montage des Befestigungssystems und dem Aufbau der Solarmodule erfolgt die Installation der Elektrik. Dabei wird zuerst eine Verbindung zwischen den einzelnen Modulen hergestellt. Die gesamte Verkabelung wird über sogenannte Profilschienen zu einer Öffnung zu dem Inneren des Hauses geleitet. Diese Öffnung wird meistens durch einen Lüftungsziegel realisiert. Optisch brauchen Sie sich an dieser Stelle keine Sorgen zu machen, da unsere Spezialisten geschickt wissen, diese Öffnung unter einem Modul zu verstecken.

Innerhalb des Hauses führt der Weg der Kabel dann unmittelbar zum Gleichstromhauptschalter. Bei der Verkabelung können ohne Bedenken bereits vorhandene Leitungsschächte benutzt werden. Allerdings werden die Kabel bei einem Photovoltaik eigenen Generatoranschlusskastens direkt zu diesem verlegt. Bei der Installation sollte darauf geachtet werden, dass Hauptschalter und Wechselrichter so nah wie möglich beieinander liegen, da diese auch mit einander verbunden werden müssen und ein kurzer Weg die Kosten aufgrund hoher Gleichstromkabelpreise relevant reduziert werden.

Der letzte Schritt vor der Inbetriebnahme des PV Anlage ist der Netzanschluss. Dieser muss, wie bereits oben erwähnt, von deinem ausgebildeten Fachmann übernommen werden. Der benötigte Papierkram und die gesamte Korrespondenz mit dem Energieversorger wird von uns selbstverständlich übernommen.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!